Creditplus Rating

Kreditplus-Rating

Im Falle von CreditPlus Deutschland ist der Staat, der letztendlich für die Einlagen haftet. Informieren Sie sich über die Vorteile, die die CreditPlus Bank AG als Arbeitgeber auszeichnen. Die Creditplus Bank Die Creditplus wurde 1960 als 100%ige Tochtergesellschaft der Crédit Agricole in Frankreich gegrÃ?ndet. Sie hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und beschäftigt über 620 Mitarbeiter in 18 Niederlassungen in Deutschland. Das Geschäftsfeld der Creditplus-Bank ist sehr vielfältig und reicht vom traditionellen Filialgeschäft bis hin zu einer Vielzahl von Finanzierungs- und Finanzierungsangeboten, die sich auch komfortabel und rasch im Internet abwickeln lassen.

In rund 900 Kundenumfragen hat der TÜV Saarland die Leistungen der Creditplus-Bank genau untersucht und ein gutes Testurteil (Gesamtnote 1,9) erzielt, das die Bankqualität belegt. Firmenlogo der Bank:

Festgeldanlage CreditPlus Bank: - Verzinsung, Laufzeiten & Wertermittlung

Die CreditPlus AG hat seit ihrer Firmengründung 1960 rund 400.000 Kundinnen und Kunden und gehört seit 2000 zur Gruppe CreditPlus Agricole. Mit zwei Produktgruppen ist das Angebotsspektrum sehr übersichtlich, aber nicht ungewöhnlich für eine stark online orientierte Banken. Zum einen wird der Verbraucherkredit und zum anderen die in diesem Beitrag dargestellte Termineinlage geboten.

CreditPlus Banque stellt das Termingeldkonto für 10 verschiedene Konditionen zur Verfügung. Die Investitionsdauer beträgt mind. 3 Jahre, eine maximale Investitionsdauer von 7 Jahren ist möglich. Zur Kontoeröffnung ist eine Mindestanlagesumme von 5000 EUR notwendig. Wenn Ihnen diese Nachfrage zu hoch ist, schauen Sie sich das Termingeld der Firma an, das bereits bei EUR 1000 liegt.

Die CreditPlus-Bank beschränkt die Angebotssumme auf 1 Mio. EUR. Eine gute Möglichkeit ist auch die Ausführung mit einer Dauer von 12 Jahren und 0,50%. Den höchsten Zins von 1,05% erhalten Anleger, die sich für 7 Jahre an die CreditPlus-Bank halten. Der aufgelaufene Zins wird alljährlich auf das vorgegebene Konto (Ihr Girokonto) ausgezahlt; bei einer Restlaufzeit von weniger als einem Jahr werden die Zinszahlungen nach Verfall der Anlage geleistet.

Für Fälligkeiten von weniger als einem Jahr ab dem Ende der Investition. Frühe VerfügbarkeitNur in Sonderfällen (z.B. Tod) vor dem Ende der Anlageperiode. RücktrittStornierung bis 3 Tage vor Fälligkeit der Einlage. Andernfalls findet eine automatisierte Reinvestition statt. Wenn Sie nach dem Ende der Vertragslaufzeit über das investierte Kapital disponieren wollen, ist eine Beendigung notwendig.

Dieser muss der CreditPlus Bank drei Tage vor dem Ende der Investition zugehen. Wenn Sie nicht stornieren, wird das Kapital für eine Frist von 3, 6 oder 9 Monate für die Originallaufzeit, für 12 oder mehr Monate für 1 Jahr reinvestiert. Wichtiger Hinweis: Die Neuanlage wird zu den am Bilanzstichtag geltenden Bedingungen getätigt.

Daher empfiehlt sich ein Hinweis im Terminkalender, der Sie an das Ablaufdatum des Termingeldkontos erinnerte. Überprüfen Sie dann frühzeitig, ob Sie das Termingeld stornieren oder reinvestieren wollen. CreditPlus ist in diesem Zusammenhang als völlig abgesichert anzusehen und verfügt über zwei Sicherheitssysteme. Zum einen die rechtliche Einlagengarantie von 100.000 EUR pro Kopf.

und bis zu einem Höchstbetrag von 32 Mio. EUR durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes der deutschen Banken abgedeckt. Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit bei der CreditPlusBank ist das Festgeld dementsprechend gut gesichert. Zinssatzschwankungen sind für die vereinbarten Laufzeiten ausgenommen, so dass die Planbarkeit dementsprechend hoch ist. Einziger Kritikpunkt ist die verhältnismäßig große Mindesteinzahlung von 5000 EUR und die notwendige Aufhebung.