Lohngruppe 9 öffentlicher Dienst

Tarifgruppe 9 Öffentlicher Dienst

Die E 9 klein, Stufe 5 sowie E 9 bis E15, Stufe 6: 1,48 %. Das Anfangseinkommen eines Mitarbeiters in der Öffentlichkeit. Bei den Potsdamer Tarifverhandlungen am 9. Februar 2005 wurde eine Einigung über den neuen Tarifvertrag für den öffentlichen Sektor erzielt. Der MTArb-O würde in die Lohngruppen 1 bis 9 eingeteilt. Viele Beamte sind in die Gehaltsgruppe E9 eingeordnet.

Erhebung:] Klassifizierung im Öffentlichen Dienst (Techniker, Handwerksmeister, technischer Assistent)

Guten Tag, ich möchte das anregende Thema "Gruppierung im Öffentlichen Dienst" wieder aufnehmen und unter dem Schirm eines neuen Leitfadens zu erhellen sowie die Informationen und Einzelheiten zusammenzufassen versuchs. Der Betreff wurde bewusst um den Zusatzzusatz "Technischer Angestellter" ergänzt, da es auch Nicht-Techniker (wie mich) und viele Nicht-Jugendliche im Diskussionsforum gibt.

Natürlich sollte sich der "technische Angestellte" auch an Gesellen oder Handwerksmeister wenden, die oft keine gewerblichen Mitarbeiter im eigentlichen Sinne des Arbeitsrechts sind, sondern Arbeitnehmer, die aber zu weit gehen würden, um genauer zu unterscheiden (zumindest im Umfang einer Themenzeile). Lassen Sie uns ganz klar eine Einigung über alle Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst erzielen, die sich von diesem Thema angegangen und berührt fühlten.

In der BAT (Bundesangestelltentarif), die seit 2005/2006 durch den Tariffvertrag öff. TVÖD/TV-L (Dienst/Tarifvertrag der Länder) ersetzt wird, bleiben die traditionellen Klassifikationsvorschriften der BAT vorerst bestehen. Die Gehaltsgruppe, in der Sie sich befinden, ist daher nahezu unbegrenzt gültig. Hier sind nur so genannte Horizontalaufstiege möglich - Anstiege durch bloßen Zeitablauf.

In dem BAT-System gab es eine Situation, in der eine Person nach einer bestimmten Zahl von Jahren (in der Regel etwa drei bis neun Jahre) aus der Lohngruppe, in die sie aufgrund ihrer Aktivität und Berufsausbildung eingeteilt wurde, in die nächst höhere Kategorie aufgestiegen war. So ist beispielsweise jeder, der aufgrund seiner ausgeübten Aktivitäten in die Kategorie Group Vc BAT eingestuft wurde, nach drei oder fünf Jahren auf Vb gestiegen, wobei die Erträge nicht unerheblich gestiegen sind.

Dadurch werden neue Poliere und Monteure der neuen Unternehmensgruppe zugeordnet, die nach den bisherigen Gruppierungsregeln der neuen Unternehmensgruppe entspr. ist. Der Anstieg von Vc nach Vb = von EC nach EC 9 wird den Jungs jedoch verweigert, da sich hier der Kreislauf mit der eingängigen Anmerkung schließt: Es gibt keine Probeaufstiege mehr.

Die wohl bedeutendste Fragestellung und der bedeutendste Gesprächsansatz nach dieser zugegebenermassen sehr wortwörtlichen Eröffnung: Welche Veränderungen werden die neuen Klassifizierungsregeln (in Arbeit) zeitigen?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum