So geht Bank heute

Und so geht die Bank heute vor.

Der einprägsame und geheimnisvolle Slogan "So goes Bank heute" wird monatelang von Streich "Citibank", Set "Targobank", inszeniert, und alles wird gut. Brörsebius: So geht die Bank heute. Diejenigen, die eine Bank ausrauben, ihrem Leiumund Schaden zufügen (und ins Gefängnis kommen), die gründet, tun dies nicht freiwillig nach Bertolt Brecht eben, sondern gehören zu den obersten Zehntausenden. Ich bezweifle, dass dies auch heute noch der Fall ist. â?

?Was muss aber passieren, wenn der Anruf einer Bank so dauerhaft abgerissen wird, dass kaum jemand noch Geschäfte mit dem GeldhÃ?uschen machen möchteâ???

Das geschah in der früheren Citibank, die vielen Leser als eifrige Lehman Brothers Produktverkäufer und andere explosive Bomben einschlägig bekannt ist. Prance Citibank ", Set Targo Bank ", inszenieren seit Monaten den eingängigen wie ein mysteriöser Spruch, also geht die Bank heute ", und alles ist in Ordnung. Dass die Bank in diesem Jahr wirklich erfolgreich ist, zeigt sich an den vorliegenden Kennzahlen der Commerzbank AG und dem vorsichtigen Aussichten unter für.

Die Zahlen lässt nur eine Schlussfolgerung zu: schlecht, schlecht, schlecht, schlecht. So wird der Fehlbetrag für 2009 beläuft auf 4,5 Mrd. EUR geschätzt, erst 2011 soll wieder ein Überschuss möglich sein. Übrigens: Die Nachbarin der Deutschen Bank hat im vergangenen Jahr mehrere Millionen Euros erlöst fünf Bitte, ich will die Bank sowieso nicht schlimmer machen, als sie steht.

Doch wenn sich der Chef des Unternehmens, Martin Blessing, niederlässt und für das aktuelle Jahr erst dann einen Profit wie möglich betrachtet, wenn sich Finanzmärkte und die Ökonomie sehr positiv entwickeln", dann schaut lässt schon tiefer. Kurz gesagt: Das ist â?" kurz gesagt â?" nichts anderes als das Ankündigung eines weiteren schweren Verlustes für 2010. Für der Kurs dürfte, was sicherlich keine positiven Konsequenzen haben wird.

Rechnet man die Tochtergesellschaft Deutsch eisenbahn, beläuft, hinzu, so beläuft sich die ungesicherte Belastung auf gut acht Mrd. E. So sind wir - Aktionär oder nicht - in der Mitte des Themas und völlig besorgt. Ändert sich die Viertelstaatsbank zu einer halbstaatlichen Bank?

Marken finden: Tarifbank - Wie die Bank heute funktioniert

Kommanditgesellschaft wird ihren Namen ab Januar 2010 in "Targobank" ändern. Hintergründe für die bevorstehende Namensänderung: Seit Ende 2008 ist die Bank im Besitz der französisch genossenschaftlichen Bank Crédit Mutuel, der zweiten großen Retailbank Frankreichs. Gemäß dem Übernahmevertrag mit der früheren Konzernmutter Citigroup muss die Umfirmierung im Januar 2010 vollzogen sein. Wie Arcandor, Jewonik und Quimonda ist auch die Tarifbank ein künstlicher Name.

Die Wahl der Künstlernamen nimmt zu, da reale Namen bereits als Marken urheberrechtlich durchgesetzt sind. Künstlerische Namen haben den Vorzug, dass sie oft keine besondere Bedeutungsgebung haben, kennzeichenrechtlich schutzfähig und weltweit verwendbar sind. Und der Claim "So geht Bank heute" wird als Warenzeichen eingetragen. Zitierungen über die Wortmarke Targobank: "Es liegt an uns, sie mit unserer Leistung und unserem Aussehen mit neuem Glanz zu erfüllen.

Wir wollen mit der Tarifbank nicht nur unsere Bank neu benennen, sondern auch eine neue aufstellen. Mit der Bekanntgabe des Namen beginnt erst der Branding-Prozess, der uns bis zum Monat Januar beschäftigt."

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum