Zinslose Baufinanzierung

Verzinsungsfreie Baufinanzierung

Baufinanzierungen für Grenzgänger Die Besonderheiten von grenzüberschreitenden Pendlern sind das Arbeits- und Wohnumfeld in Deutschland. Die Grenzgängerin erhält ihr Geld im fremden Land und will ihren Willen aus den eigenen vier Mauern in Deutschland ausleben. Im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit gibt es auch die Möglichkeiten der Finanzierung über eine Auslandsbank. Durch die Änderungen der Kreditrichtlinien durch Basel II und der ab 2014 anwendbaren Basel III-Regeln ist nicht mehr zu rechnen, dass es bei der Gewährung von Baufinanzierungsdarlehen so große Differenzen geben wird.

Deutschland hat natürlich eine besondere Stellung bei einer eigenen Institution, der Schufa, die für die Kreditprüfung genutzt wird, in anderen Euro-Ländern sind es vor allem das Entgelt und die Liegenschaft, die bei der Beurteilung der Finanzierungssituation berücksichtigt werden. Die dann über das Land finanzieren, können im Einzelnen speichern, aber die Bausparzinsen sind in Deutschland derzeit schon sehr vorteilhaft.

Darüber hinaus kann es auch bei der Folgefinanzierung zu einem problematischen Wechsel des Anbieters kommen, d.h. vom Inland nach Deutschland, was zu Schwierigkeiten beim Wechsel des Anbieters kann. Es kann auch dem Kreditnehmer widerfahren, dass die Hausbank, die die Transaktion finanziert hat, die Geschäfte für grenzüberschreitende Pendler aufgibt. Grenzpendler aus Bayern und Baden-Württemberg bekommen ihr Lohn in CHF.

Erhöht sich der Kurs des US-Dollars gegenüber dem Franc stark, sinkt auch die Restverschuldung verhältnismäßig rasch; sinkt dagegen der US-Dollarsatz, wird die Baufinanzierung teurer. Es gibt aber auch eine Möglichkeit, damit die Grundbucheintragung auch in CHF erfolgen kann, in diesen Faellen muss der Darlehensnehmer keine Sicherheiten durch Fremdwaehrungsanleihen leisten.

Für viele schweizerische Kreditinstitute ist der Nutzen eine erhöhte Refinanzierung, so dass eine Refinanzierung von bis zu 80 Prozentpunkten des Marktwertes noch immer gängig ist. Dies bedeutet, dass im Zweifelsfall zuerst die schweizerischen Kreditinstitute gefragt werden sollten, ob das Eigentum noch durch ein grenzüberschreitendes Darlehen finanziert werden kann. Andernfalls ähnelt das formelle Verfahren der Finanzierungsmöglichkeit über eine dt. Hausbank.

Alternativ zur Vollfinanzierung über eine schweizerische Hausbank gibt es auch die Option eines Kreditsplits, bei dem die Finanzierungen sowohl über schweizerische als auch über schweizerische Hausbanken erfolgen. Weil die Finanzierungen über schweizerische Kreditinstitute in der Regel prioritär sind, sollte dies möglich sein. Weil in Polen bisher nur sehr wenige Bundesbürger tätig sind, sind auch grenzüberschreitende Kredite unüblich.

Interessierte polnische Kreditinstitute sollten befragt werden, ob es separate Vorschriften gibt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum